Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Versand innerhalb von 24h
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 02241 - 2545118

Pierre-Emerik Aubameyang ist #POGAMER: Wir stellen vor!

Pierre-Emerick Aubameyang ist sichtlich erfreut, als er den unscheinbaren Reisekoffer öffnet. Außen bombenfest aus hoch-qualitativem Aluminium und Kunststoff gefertigt, gibt das POGA Pro Case im Inneren den Blick auf die PlayStation 4-Konsole frei. Das schreit nach einer Partie FIFA 20 – schließlich kann Aubameyang sich selbst auf den Platz stellen, als einer der 30 besten Kicker im Spiel. Viele Fans finden sogar, die Entwickler hätten den 1,87 m großen Stürmer noch ein wenig stärker machen können, um sein fußballerisches Können zu würdigen.

Bereits im Alter von 6 Jahren zeigte sich Aubameyangs Talent und seine herausragende Schnelligkeit. Geschenkt wurde ihm jedoch nichts. Nachdem er sich seine Sporen bei Clubs wie FCO Dijon und AS Saint-Étienne verdient hatte und 2013 den französischen Ligapokal gewann, wechselte Aubameyang in die 1. Bundesliga zu Borussia Dortmund. Dort erzielte er drei Tore allein in seinem ersten Pflichtspiel. 2017 schoss er die Borussen zum DFB-Pokal-Sieg. Im gleichen Jahr wurde er mit 31 Treffern Torschützenkönig. Seit 2018 kickt Aubameyang beim FC Arsenal, der ihn für die rekordverdächtige Summe von 63,75 Millionen Euro ablöste. Trainer Mikel Arteta bezeichnete Aubameyang einmal als wichtigsten Spieler des Vereins. Da ist es kein Wunder, dass er nun die Kapitänsbinde trägt. Gleichzeitig ist er Mannschaftskapitän der Gabuner Nationalelf, die er 2012 bis zum Viertelfinale des Afrika-Cups brachte.

Wieselflink im Antritt und extrem treffsicher – so kennen ihn seine Fans. Im Sturm lässt sich Aubameyang vielseitig einsetzen, und so ist es kein Wunder, dass der Gabuner auch im neuen FIFA ein gefragter Spieler ist. Natürlich muss die Hardware mit Aubameyangs Schnelligkeit mithalten können – kein Problem für das neue POGA Pro Case, dessen Monitor blitzartige Reaktionszeiten von 1 Millisekunde aufweist. So wird die Action auf dem Bildschirm butterweich und ohne Verzögerung dargestellt. Eine 22 Zoll-Diagonale und die gestochen scharfe Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln sorgen dafür, dass Taktiker jedes Detail auf dem virtuellen Rasen gut erkennen können.

Aubameyang hat zwar schon viele wichtige Titel abgeräumt, macht aber noch keine Anstalten, sich zur Ruhe zu setzen. Ungewiss ist, ob der Stürmer beim FC Arsenal bleiben oder zu neuen Ufern aufbrechen wird. Doch eines ist sicher: Mit dem POGA Pro Case hat er einen treuen Reisebegleiter, perfekt geeignet um unterwegs bei einer Partie FIFA zu entspannen. Dank des zweiten Controllers kann Aubameyang zeigen, was er gegen seine Mannschaftskameraden drauf hat. Doch auch der Multiplayer bietet viele Möglichkeiten – z. B. wenn seine Kollegen aus der Nationalmannschaft ihren Kapitän herausfordern möchten. Für Stimmung unterwegs dürfte also gesorgt sein – egal wo es für Aubameyang in Zukunft hingeht.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.