Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Versand innerhalb von 24h
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 02241 - 2545118

Kyle Walker ist #POGAMER: Wir stellen vor!

Stolz zeigt Kyle Walker ihn in seinem Instagram Post – den POGA PlayStation-Koffer von Indigaming. Nun kann der Engländer endlich unterwegs spielen und seinen virtuellen Doppelgänger auf den Platz schicken, denn natürlich ist Kyle Walker im neuen FIFA 20 mit von der Partie. Die Frisur hat sich im Vergleich zu FIFA 19 geändert, aber eines bleibt gleich: Der Goldjunge von Manchester City ist unverzichtbar für jeden, der sich ein englisches Dream Team aufbauen möchte.

Dabei begann alles für Kyle Walker im 60 Kilometer entfernten Sheffield, wo er bereits mit 7 Jahren für die Jugendakademie von Sheffield United kickte. Nach und nach wurde das Talent des jungen Verteidigers deutlich. 2009 wechselte er zu Tottenham Hotspur, für die er sein erstes Premier League-Spiel überhaupt absolvierte. 2012 wurde ihm der Titel "Jungprofi des Jahres" verliehen, und 2017 schnappte sich Manchester City das Ausnahmetalent für astronomische 56,7 Millionen Euro – mehr als jemals zuvor für einen Abwehrspieler gezahlt wurde. An Kritik mangelte es nicht: Würde der nicht einmal 30-Jährige dieser hohen Summe gerecht werden? Doch Walker zeigte es allen und feierte im Mai 2019 bereits sein 100. Spiel für die Citizens. Daneben hat der Sheffielder bereits in 3 Weltmeisterschaften für England gespielt – am meisten beachtet natürlich 2018.

Nicht nur für seine bombenfeste Abwehr und seine Körperkraft ist der Engländer bekannt. Sein Notfall-Einsatz als Torwart gegen Atalanta BC zeigte, dass er auch in schwierigen Situationen die Nerven behält.

Die Zukunft hält Großes bereit für Kyle Walker. Bis 2024 läuft sein Vertrag bei Manchester City, mit denen er jetzt schon alle wichtigen Trophäen im englischen Fußball abgestaubt hat. Größtes Ziel ist natürlich ein Champions League-Sieg. Dafür kann Kyle Walker jetzt nicht nur unter den wachsamen Augen von Pep Guardiola, sondern auch auf dem virtuellen Rasen trainieren – das POGA PlayStation Case macht es möglich. Von außen wirkt das Case wie ein unscheinbarer Koffer. Im Inneren jedoch verbirgt sich eine PlayStation 4-Konsole, bereit zum Anstecken und Loszocken. Der 22 Zoll-Bildschirm der Marke ASUS protzt mit einer gestochen scharfen Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Dazu kommt eine blitzschnelle Reaktionszeit von 1 Millisekunde – essentiell um die Eingaben des Spielers sofort auf dem Bildschirm zu sehen.

Nicht nur in den eigenen vier Wänden, auch unterwegs lädt das POGA PlayStation Case zu einer Partie FIFA zwischendurch ein. Dank der gummierten Griffe und der Leichtlaufräder ist er super einfach zu transportieren. Gleichzeitig schützt der Koffer die Spielkonsole mit qualitativ hochwertiger Verarbeitung aus Kunststoff und Aluminium. Alle POGA Cases werden in Deutschland entwickelt und montiert – somit profitieren auch englische Fußballprofis von Wertarbeit "Made in Germany" und langer Lebensdauer.

Manchmal muss es schnell gehen im Profi-Fußball. Zum Glück lässt sich das POGA Case in nur wenigen Sekunden anschließen und starten. Und dank des zweiten Controllers kann Kyle Walker nun auch seine Mannschaftskollegen von Manchester City zu Matches herausfordern. Oder er misst sich mit Spielern auf der ganzen Welt im Multiplayer-Modus. Egal ob zuhause oder unterwegs, alleine oder mit Freunden: Das POGA PlayStation Case ist der perfekte Begleiter für Portable Gaming – nicht nur für Fußballprofis.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.